Literaturliste Grundschule

Autor, Titel, Verlag Kommentar
Franke, Marianne (2007) Didaktik der Geometrie. Heidelberg: Spektrum Hier werden insbesondere psychologische und didaktische Aspekte des Geometrieunterrichts betont und anhand einer Reihe von Beispielen erläutert.
Franke, Marianne / Ruwisch, Silke (2010) Didaktik der Geometrie. Heidelberg: Spektrum Enthält eine Fülle von Vorschlägen und grundlegende Informationen zum Sachrechen an der Grundschul.
Lorenz, Jens Holger / Radatz, Hendrik (1993) Handbuch des Förderns im Mathematikunterricht. Hannover: Schroedel Vorschläge zur Differenzierung.
Padberg, Friedhelm (1997) Einführung in die Mathematik I: Arithmetik. Heidelberg: Spektrum Ein fachlich orientiertes Buch mit übersichtlichen und verständlichen Darstellungen: Stellenwertsysteme, Rechenverfahren, Teilbarkeit, Relationen etc.
Padberg, Friedhelm / Benz, Christiane (2011) Didaktik der Arithmetik. Heidelberg: Spektrum Standardwerk zu den vier Grundrechenarten. Fehleranalysen.
Radatz, Hendrik / Rickmeyer, Knut (1991) Handbuch für den Geometrieunterricht an Grundschulen. Hannover: Schroedel Immer noch das unterrichtsnahe Standardwerk mit zahlreichen Beispielen / Anregungen für den Geometrieunterricht.
Radatz, Hendrik / Schipper, Wilhelm / Ebeling, Astrid / Dröge, Rotraut (1996 ff.) Handbuch für den Mathematikunterricht. Hannover: Schroedel Diese Reihe hat den Anspruch, unterrichtsnahe Beiträge für die Grundschule auf dem neuesten Stand zu bieten. Im Unterschied zu ‚mathe 2000‘ von Wittmann/Müller u.a. wird kein bestimmtes Konzept vertreten, sondern es enthält eine Fülle von Vorschlägen aus verschiedenen Quellen. Der Anteil der Geometrie beträgt ca. 20%. Die Reihe besteht aus den Bänden 1 - 4.
Scheid, Harald / Schwarz, Wolfgang (2006) Elemente der Geometrie. Heidelberg: Spektrum Ein rein fachlich orientiertes Buch mit übersichtlichen und recht verständlichen Darstellungen. Die Kapitel: Linien, Netze und Flächen: Grundbegriffe der euklidischen Geometrie; Flächeninhalt und Volumen; Abbildungsgeometrie; Rechnerische Methoden in der Geometrie; Kegelschnitte; Axiome der Geometrie.
Steinweg, Anna Susanne (2013) Algebra in der Grundschule. Heidelberg: Spektrum Enthält viele wichtige Aspekte der Algebra, die nicht nur für die Grundschule interessant sind.
Wittmann, Erich Ch. / Müller, Gerhard (1990/1992) Handbuch produktiver Rechenübungen, Bd. 1 (für Klasse 1 und 2), Bd. 2 (für Klasse 3 und 4). Stuttgart: Klett Grundlegende Veröffentlichung zu ‚mathe 2000‘. Das zugehörige Schulbuch heißt „Zahlenbuch“. Dazu gibt es für jede Jahrgansstufe ein ausgezeichnetes Lehrerhandbuch. 
Plackner, E.; Postupa, J. (Hrsg.) (2015): Daten und Zufall in der Grundschule, MaMut primar – Materialien für den Mathematikunterricht Band 1, Franzbecker Verlag MaMut primar - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Grundschulen richtet. In der Veranstaltung wurde als zentrales Thema "Daten und Zufall in der Grundschule" behandelt und neben einem Hauptvortrag in verschiedenen Workshops spezifiziert. Der vorliegenden Tagungsband verbindet nun die fachdidaktischen Inhalte mit den erarbeiteten Praxisbeispielen aus der Fortbildung.
Plackner, E.; Postupa, J. (Hrsg.) (2016): Kompetenzorientierter Mathematikunterricht in der Grundschule, MaMut primar – Materialien für den Mathematikunterricht Band 2", Franzbecker Verlag Bei der Fortbildung handelt sich um eine Veranstaltung zur jährlichen Fortbildungsreihe „Materialien für den Mathematikunterricht der Primarstufe (MaMut primar)“, die sich an Lehrkräfte an Grundschulen richtet. In diesem Jahr ist das Thema „Kompetenzorientierter Mathematikunterricht“. Im Anschluss an einen Vortrag, werden einzelne Aspekte zum Thema in Workshops vertieft. Der vorliegenden Tagungsband verbindet nun die fachdidaktischen Inhalte mit den erarbeiteten Praxisbeispielen aus der Fortbildung.

 

Literaturliste Haupt-/Real-/Mittelschule

Autor, Titel, Verlag Kommentar
Gorski, H.-J.; Müller-Philipp,S.: Leitfaden Arithmetik: Für Studierende der Lehrämter, Vieweg und Teubner Beide Bücher beinhalten ausführliche Darstellungen zu den mathematischen Inhalten der beiden Grundvorlesungen für das Lehramt an Haupt-/Real-/Mittelschulen.
Gorski, H.-J.; Müller-Philipp,S.: Leitfaden Geometrie: Für Studierende der Lehrämter, Vieweg und Teubner
Padberg, F. (1995): Didaktik der Bruchrechnung. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, Berlin, Oxford Zur Vertiefung des Themas „Brüche“ finden sich die gängigen Konzepte, Wege der Einführung und Schülerfehler. Die „Bibel“, wenn es um die Didaktik der Bruchrechnung geht.
Ulm, V.(2004): Mathematik für individuelle Lernwege öffnen, Kallmeyer Gängige mathematikdidaktische Prinzipien (z.B. EIS, Ich-Du-Wir)werden mit Hilfe von Beispielen verständlich erklärt.
Vollrath, H.-J. (1984): Methodik des Begriffslehrens im Mathematikunterricht, Klett, Stuttgart Verschiedene Möglichkeiten der Begriffsbildung im Mathematikunterricht werden erläutert. Vor allem das Vollrath`sche Stufenmodell kann als Basis für mathematische Lernprozesse / Begriffsbildungen herangezogen werden.  Zählt eher zur theoretischen Fachliteratur.
Vollrath, H.-J.(2001): Grundlagen des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe, Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Das Buch stellt in groben Zügen die wesentlichen Inhalte und Leitlinien der Sekundarstufenmathematik dar. Vermittelt Überblickwissen.
Leutenbauer, H. (1994]: Das praktische Handbuch für den Mathematikunterricht – Band 1 und Band 2, Verlag Ludwig Auer, Donauwörth In den zwei Bänden finden sich Methoden, Anregungen und Wege der Umsetzung zu fast allen Themen des Hauptschullehrplans.
Appell/ Appell (2005): Mengen, Zahlen, Zahlbereiche, Elsevier Verlag Mathematisch saubere und ausführliche Darstellungen, die als Vertiefung und Ergänzung der Vorlesungen „Zahl- und Größenbereiche“ angesehen werden kann.
Plackner, E.; Wörner, D. (Hrsg.) (2012): Aufgaben öffnen MaMut – Materialien für den Mathematikunterricht Band 1, Franzbecker Verlag MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. In der Veranstaltung wurde als zentrales Thema "Aufgaben öffnen" behandelt und neben einem Hauptvortrag in verschiedenen Workshops spezifiziert. Der vorliegenden Tagungsband verbindet nun die fachdidaktischen Inhalte mit den erarbeiteten Praxisbeispielen aus der Fortbildung.
Plackner, E.; Wörner, D. (Hrsg.) (2013): Grundlagen fördern, MaMut – Materialien für den Mathematikunterricht, Band 2, Franzbecker Verlag MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. In diesem Jahr ging es um die Ausbildung, Vertiefung und Förderung von Grundvorstellungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe, sowie passende Materialien für den Einsatz im Unterricht. Im Tagungsband finden sich neben einem Grundsatzartikel zum Thema Grundvorstellungen, für den der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft der Mathematikdidkatik, Prof. Dr. Rudolf vom Hofe gewonnen werden konnte, zahlreiche Ideen und Anregungen zu unterschiedlichen Themen des Mathematikunterrichts, wie z.B. zum Thema Brüche, Terme und Gleichungen, Flächeninhalte oder geometrische Abbildungen.
Plackner, E.; von Schroeders, N. (Hrsg.) (2014): Daten und Zufall, MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht, Band 3, Franzbecker Verlag MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. Bei der Fortbildung handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der jährlichen Fortbildungsreihe „Materialien für den Mathematikunterricht (MaMut)“, die sich an Lehrkräfte an Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. In diesem Jahr ist das Thema des Tages „Daten und Zufall“. Der vorliegenden Tagungsband verbindet nun die fachdidaktischen Inhalte mit den erarbeiteten Praxisbeispielen aus der Fortbildung.
Plackner, E.; von Schroeders, N. (Hrsg.) (2016): Kompetenzorientierter Mathematikunterricht, MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht, Band 4, Franzbecker Verlag MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. Bei der Fortbildung handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der jährlichen Fortbildungsreihe „Materialien für den Mathematikunterricht (MaMut)“, die sich an Lehrkräfte an Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. In diesem Jahr ist das Thema des Tages „Kompetenzorientierter Mathematikunterricht“. Der vorliegenden Tagungsband verbindet nun die fachdidaktischen Inhalte mit den erarbeiteten Praxisbeispielen aus der Fortbildung.

 

Literaturliste Gymnasium

Autor, Titel, Verlag Kommentar
Gorski, H.-J.; Müller-Philipp,S.: Leitfaden Arithmetik: Für Studierende der Lehrämter, Vieweg und Teubner Beide Bücher beinhalten ausführliche Darstellungen zu den mathematischen Inhalten der beiden Grundvorlesungen.
Gorski, H.-J.; Müller-Philipp,S.: Leitfaden Geometrie: Für Studierende der Lehrämter, Vieweg und Teubner
Padberg, F. (1995): Didaktik der Bruchrechnung. Spektrum Akademischer Verlag, Heidelberg, Berlin, Oxford Zur Vertiefung des Themas „Brüche“ finden sich die gängigen Konzepte, Wege der Einführung und Schülerfehler. Die „Bibel“, wenn es um die Didaktik der Bruchrechnung geht.
Vollrath, H.-J. (1984): Methodik des Begriffslehrens im Mathematikunterricht, Klett, Stuttgart Verschiedene Möglichkeiten der Begriffsbildung im Mathematikunterricht werden erläutert. Vor allem das Vollrath`sche Stufenmodell kann als Basis für mathematische Lernprozesse / Begriffsbildungen herangezogen werden. Zählt eher zur theoretischen Fachliteratur.
Vollrath, H.-J.(2001): Grundlagen des Mathematikunterrichts in der Sekundarstufe, Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Das Buch stellt in groben Zügen die wesentlichen Inhalte und Leitlinien der Sekundarstufenmathematik dar. Vermittelt Überblickwissen.
Leutenbauer, H. (1994]: Das praktische Handbuch für den Mathematikunterricht – Band 1 und Band 2, Verlag Ludwig Auer, Donauwörth In den zwei Bänden finden sich Methoden, Anregungen und Wege der Umsetzung zu fast allen Themen.
Appell/ Appell (2005): Mengen, Zahlen, Zahlbereiche, Elsevier Verlag Mathematisch saubere und ausführliche Darstellungen, die als Vertiefung und Ergänzung der Vorlesungen „Zahl- und Größenbereiche“ angesehen werden kann.
Danckwerts, R. , Vogel,  D.: Analysis verständlich unterrichten: Mathematik Primär- und Sekundarstufe (Mathematik Primar- und Sekundarstufe), Spektrum Akademischer Verlag  
Eichler, A. , Vogel , M.: Leitidee Daten und Zufall: Von konkreten Beispielen zur Didaktik der Stochastik, Vieweg  
Büchter, A.; Henn, H.-W. : Elementare Stochastik: Eine Einführung in die Mathematik der Daten und des Zufalls (Mathematik für das Lehramt), Springer  
Malle, G.: Didaktische Probleme der elementaren Algebra, Vieweg  
Tietze, U., Klika, M., Wolpers, H.: Mathematikunterricht in der Sekundarstufe II; Band 1: Fachdidaktische Grundfragen, Did. d. Analysis; Band 2: Did. der analytischen Geometrie und linearen Algebra; Band 3: Didaktik der Stochastik, Vieweg  
Kütting, H.; Sauer M.J.: Elementare Stochastik. Spektrum, 2008  
Plackner, E.; Wörner, D. (Hrsg.) (2012): Aufgaben öffnen MaMut – Materialien für den Mathematikunterricht Band 1, Franzbecker Verlag MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. In der Veranstaltung wurde als zentrales Thema "Aufgaben öffnen" behandelt und neben einem Hauptvortrag in verschiedenen Workshops spezifiziert. Der vorliegenden Tagungsband verbindet nun die fachdidaktischen Inhalte mit den erarbeiteten Praxisbeispielen aus der Fortbildung.
Plackner, E.; Wörner, D. (Hrsg.) (2013): Grundlagen fördern, MaMut – Materialien für den Mathematikunterricht, Band 2, Franzbecker Verlag MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. In diesem Jahr ging es um die Ausbildung, Vertiefung und Förderung von Grundvorstellungen im Mathematikunterricht der Sekundarstufe, sowie passende Materialien für den Einsatz im Unterricht. Im Tagungsband finden sich neben einem Grundsatzartikel zum Thema Grundvorstellungen, für den der Vorsitzende der Deutschen Gesellschaft der Mathematikdidkatik, Prof. Dr. Rudolf vom Hofe gewonnen werden konnte, zahlreiche Ideen und Anregungen zu unterschiedlichen Themen des Mathematikunterrichts, wie z.B. zum Thema Brüche, Terme und Gleichungen, Flächeninhalte oder geometrische Abbildungen.
Plackner, E.; von Schroeders, N. (Hrsg.) (2014): Daten und Zufall, MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht, Band 3, Franzbecker Verlag MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. Bei der Fortbildung handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der jährlichen Fortbildungsreihe „Materialien für den Mathematikunterricht (MaMut)“, die sich an Lehrkräfte an Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. In diesem Jahr ist das Thema des Tages „Daten und Zufall“. Der vorliegenden Tagungsband verbindet nun die fachdidaktischen Inhalte mit den erarbeiteten Praxisbeispielen aus der Fortbildung.
Plackner, E.; von Schroeders, N. (Hrsg.) (2016): Kompetenzorientierter Mathematikunterricht, MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht, Band 4, Franzbecker Verlag MaMut - Materialien für den Mathematikunterricht - ist eine Fortbildungsreihe des Lehrstuhls, die sich an Lehrkräfte der Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. Bei der Fortbildung handelt sich um eine Veranstaltung im Rahmen der jährlichen Fortbildungsreihe „Materialien für den Mathematikunterricht (MaMut)“, die sich an Lehrkräfte an Haupt- bzw. Mittelschulen, Realschulen und Gymnasien richtet. In diesem Jahr ist das Thema des Tages „Kompetenzorientierter Mathematikunterricht“. Der vorliegenden Tagungsband verbindet nun die fachdidaktischen Inhalte mit den erarbeiteten Praxisbeispielen aus der Fortbildung.